31
Aug
12

Lichtfest City Nord Hamburg – Fotos

Die City Nord in Hamburg ist ein Büro- und Gewerbestadtteil. Der Bereich gilt als klassische Bausünde, da komplett in einem Rutsch auf dem Reißbrett geplant. Auch wenn mittlerweile einige Gebäude durch neue ersetzt wurden, bleibt das Gebiet kalt und unbelebt. Nun hat man sich zur Imagepflege eine nette Idee einfallen lassen: Entlang des Überseerings werden Gebäude und Bäume bis Sonntag farbig beleuchtet.
Schön anzusehen. Also habe ich heute gleich einen kurzen Abstecher dorthin gemacht. Hier die Bilder.

Viele Kameras vor Ort…

Noch kurz zu dem Stromsponsor Vattenfall, der mit dieser Aktion offenbar versucht, sich ein besseres und grünes Image zu verpassen: Vattenfall ist aber tatsächlich weit entfernt von einem ökologischen Stromanbieter. Der Konzern setzt bislang vorwiegend auf Atom und Kohle. Vattenfall ist in Hamburg darüber hinaus eher durch defekte Atomkraftwerke , unfähiges Personal oder auch unfaire Preisgestaltung bekannt. Kundenabzocke scheint bei den Energiekonzernen mittlerweile zum beliebten Volkssport geworden zu sein. Grrr. :evil:
Aber die Krönung von Vattenfalls Sauereien: Vor wenigen Tagen wurde bekannt, daß der Konzern sich durch eine trickreiche Namensänderung für seine Pannenatomkraftwerke Krümmel und Brunsbüttel heimlich aus der Verantwortung stiehlt. :evil:
Gut, genug gemeckert. Zurück zu den Bildern:

About these ads

12 Responses to “Lichtfest City Nord Hamburg – Fotos”


  1. 31. August 2012 um 06:41

    Wunderschöne Bilder. Das mit den Stromkonzernen ist ein Fll für sich. Eigentlich wird man von den meisten Firmen für dumm verkauft. Ich habe vor kurzem meiinen Stromanbieter gewechselt. Mein bisheriger Stromanbieter nahm dies zum Anlass mit ein güntstiges Angebot einer Tochterfirma zu machen. Weshalb nicht gleich? Weshalb erst dann, wenn Kunden unzufrieden sind?

    LG Harald

    • 31. August 2012 um 19:43

      Genau da liegt ja ein Stück weit der Hase im Pfeffer….. wir haben uns unseren Stromanbieter danach ausgesucht, das er keinen Atomstrom anbietet, keinen Strom aus Kohle und trotzdem bezahlbar ist. Solange man Vattenfall, RWE und EON das Geld in den Rachen schmeißt, muß man sich wundern, wenn sie ihre Monopolstellung schamlos ausnutzen.

    • 2. September 2012 um 01:19

      Hallo Harald, ja die Stromanbieter…. Kaum ein Geschäftszweig beutet seine Kunden so schamlos aus wie die Energiekonzerne. Stromanbieter zu wechseln bringt in der Kasse zwar oft nicht so viel, ist aber zweifelsfrei ein guter Schritt für etwas Wettbewerb.
      Liebe Grüße nach Karlsruhe

  2. 31. August 2012 um 06:50

    Moinsen !

    Alles so schön bunt hier. Nein, im Ernst: VOLLFETTE Aufnahmen die MICHSEHRgutAMGEFALLENsind !

    Bis denne, dein lichtbildwerfer

  3. 31. August 2012 um 10:14

    Tolle Bilder! Ich liebe Lichtfeste! :)

  4. 31. August 2012 um 16:12

    Da kann ich mich den anderen nur anschließen; klasse Fotos!!
    Daumen hoch! :)

  5. 31. August 2012 um 19:41

    Ich bin schon eine halbe Ewigkeit nicht mehr bei Vattenfall. Passt ja auch nicht zusammen, sich aktiv gegen Atomenergie zu engagieren und da seinen Strom zu beziehen.
    Die Bilder sind schon klasse, aber so wirklich schöner macht das Licht dieses trostlose Stück Hamburg, das jetzt zum Wohnviertel werden soll, auch nicht, oder?

    • 2. September 2012 um 01:47

      Ich bin auch schon länger kein Vattenfall-Kunde mehr. In meinen Augen kein gutes Unternehmen. Im Kraftwerk Forsmark-1 in Schweden hat Vattenfall sogar einmal fast eine Kernschmelze produziert. Ich werde sicher auch nie wieder Kunde bei denen. Ich beziehe jetzt grünen (und günstigen!) Strom. Der Verkauf der HEW war damals ein großer Fehler.
      Ob die Beleuchtung die City Nord hübscher macht? Nein, ganz bestimmt nicht. Ich war heute noch einmal dort und überrascht, wie viele Leute sich wieder eingefunden hatten. Normalerweise ist da sonst weit und breit kein Mensch mehr um die Uhrzeit. Aus fotografischer Sicht ist die City Nord aber durchaus interessant. Wohnen oder regelmäßig arbeiten möchte ich da aber nicht.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Blog-Information

Im Augenblick sind in diesem Hamburg-Blog 6178 Fotos in 1516 Artikeln auf 7 Seiten online.
Zu älteren Artikeln und Bildern gelangt man einfach durch ein Herunterscrollen, die Inhalte werden am Seitenende automatisch nachgeladen. Es gibt auch eine Suchfunktion für bestimmte Motive oder einen kalendarischen Aufruf über das Archiv.

Zur Motivsuche im Archiv:

Distanzierung von Werbeeinblendungen

Leider blendet Wordpress jetzt ständig ungebetene und störende Werbung auf diesem Blog ein.

Bedauerlicherweise kann ich das nur gegen Bezahlung unterbinden.
Ich möchte mich daher AUSDRÜCKLICH von diesen Zwangseinblendungen distanzieren.
Sie haben mit diesem Blog nichts zu tun und geben auch NICHT die Meinung des Bloginhabers wieder.

Hamburger Innenansichten

Hamburger Innenansichten

Bloglovin

*---------------------------------*
Follow on Bloglovin
-Ich folge Blogs über Bloglovin-

Gegen Fracking

August 2012
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Archiv

Was hier so los ist:

  • 349,271 x Hamburger Luft geschnuppert

Urheberrecht

Die hier im Blog gezeigten Aufnahmen sind urheberrechtlich geschützt.

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Hamburgwetter (klick für sehr umfangreiche Details, empfehlenswert)

Click for Hamburg, Germany Forecast

RSS Polizeimeldungen Hamburg

Was das Internet so weiß…

IP

%d Bloggern gefällt das: