29
Aug
13

Entlang der Gleise

gleismomente_4

*seufz* Die Erkenntnis, daß Antibiotika nicht immer das tun, was sie sollen, hat hier eine ziemliche Blog-Motivationsdelle hinterlassen (erstaunlich, wie viele Follower man mit solchen Pausen verliert…). Es war dann auch nicht mehr viel Reiserei möglich. Daher schließe ich dieses Kapitel jetzt mit ein paar Momentaufnahmen von unterwegs.

gleismomente_2

gleismomente_5

gleismomente_3

gleismomente_1

gleismomente_8

gleismomente_6

gleismomente_7

berlin-suedkreuz

gleisansicht_nach_regen_ice

Advertisements

21 Responses to “Entlang der Gleise”


  1. 29. August 2013 um 23:57

    Dich hat es wirklich heftig erwischt, wenn sogar die Antibiotika nicht wirklich helfen. Meine Tochter kämpft momentan auch mit etwas, was nicht gehen will und so hoffe ich sehr, dass ihr beide bald wieder richtig auf den Beinen seid. Lass den Kopf nicht hängen – schon gar nicht wegen abspringender Follower. Wer so schnell weg ist, hat dich doch gar nicht verdient. ^^ Deine Motivation wird wiederkommen. Und wahrscheinlich auch schon bald ein Haufen reumütiger Exfolger.

    LG Michèle

    • 30. August 2013 um 19:39

      Hallo Michèle,
      ja, das ist wirklich lästig, wenn man überhaupt nicht fit ist und das über Wochen. Offenbar geht es mir da aber nicht alleine so. Selbstredend drücke ich Deiner Tochter die Daumen, daß sie auch schnell wieder auf die Beine kommt. Ich bin heute immerhin wieder kurz in der Innenstadt gewesen und habe auch wieder ein paar Fotos gemacht. Das mit den Followern ist nicht so schlimm, es hat mich nur echt gewundert. Drei Wochen unregelmäßig posten und schwupp sind fast 10 Follower weg. So ist das Bloggerleben. 😉
      Dann vielen Dank für Deine Zeilen hier und lG zurück!

  2. 30. August 2013 um 00:18

    So einfach bin ich nicht zu vertreiben ;-).Hab mich schon gefragt, was mit Dir ist

  3. 30. August 2013 um 00:36

    Och manno, Du Armer! Schau ein bisschen besser zu Dir!!! Und vergiss die Follower. Du bloggst doch bestimmt auch in erster Linie für Dich?!?
    Ich für meinen Teil freue mich immer wieder, wenn es von Dir etwas Neues zu sehen gibt. 🙂

    • 30. August 2013 um 19:47

      Da hast Du vollkommen recht. Der Blog ist natürlich hauptsächlich für mich und meine Fotos. Aber es hat mich eben echt gewundert, wie schnell man Follower wieder loswird. …. und es hat mich auch gewundert, wie langsam man gewisse Krankheiten loswird…..
      Aber solche Kommentare wie von Dir erfreuen das Bloggerherz und tragen sicherlich zur Genesung bei. 🙂
      Liebe Grüße in die Schweiz!

  4. 30. August 2013 um 07:40

    Kann man doch nicht glauben, das die digitale Welt genau so schlecht ist wie die echte. Alles unkultivierte Dreckfressen! Von mir gibt es ein like, besonders das letzte Photo hat mir von der Perspektive gefallen und Ihnen wünsche ich von ganzen Herzen, das sich ihr Körper zu wehren weiss!

  5. 10 Bini.
    30. August 2013 um 11:05

    schade das du ausgeknockt worden bist und somit daran gehindert wurdest, weiter über das große wunder des reisens mit der doitschen bahn zu berichten 🙂 😉 … aber magst du mir mal erzählen, wie du auf die idee gekommen bist durch d-land mit der bahn zu bummeln und überhaupt? gabs da nen spezielles ticket damit man das auch finanzieren konnte?
    dir persönlich wünsch ich weiterhin gute besserung, achte auf dich und lass die follower follower sein 🙂 wer nicht am ball bleiben mag, darf gern weiterreisen 🙂
    lg
    bini. die immer wieder reinlinst und derzeit seit januar nicht mehr gebloggt hat 😉

    • 30. August 2013 um 19:58

      Hallo Bini,
      die Idee mit der Rundreise durch Deutschland hatte ich schon im letzten Jahr. Da hat das aber mit der Zeit nicht gepaßt. Ich wollte mir einfach mal die vielen Städte ansehen, die ich noch nicht kenne oder wo ich lange nicht mehr gewesen bin. Und da gibt es bei der Deutschen Bahn zwischen Juni und August ein Ticket, den Deutschland-Pass, der dir 30 Tage ermöglicht, fast jeden Zug in Deutschland zu nehmen. Freiheit pur. Das Ticket kostet 309,00 Euro. Angesichts der Fahrpreise der DB, ein echtes Schnäppchen. Aber natürlich nur, wenn man nicht fast die ganze Zeit im Bett rumliegen muß. 😦
      Dann sei hier weiter stets herzlich willkommen und lG zurück!

  6. 30. August 2013 um 19:49

    Ich bin auch noch an Bord!

    Auch von mir gute Besserung – Gesundheit an die erste Stelle, dann die Bilder, und wer hier dann nicht mehr mitliest, hat selbst Schuld 😀

  7. 31. August 2013 um 01:58

    Ich verstehe nicht ganz, warum man einen Blog „Unfollow“ sollte, wenn man über einen Zeitraum nicht stätig dabei sein kann …. solche Leute können auch wegbleiben!
    Ich mußte ein wenig schmunzeln, als ich das Otterndorf Foto sah 😉 Ein Bekannter, der regelmäßig zu meinen German KlönTalk Meetups kommt, kommt aus Otterndorf 🙂
    Wenn du nichts dagegen hast, werde ich diesen Post weiterverlinken …..

    Super tolle Bilder …. as always 🙂

    Ich hoffe es geht dir wieder besser.
    P.S. Wenn das Antibiotika nicht anschlägt, dann musst du ein anderes bzw. stärkeres Medikament bekommen.
    Das kann schon mal vorkommen ….. ist mir auch schon so gegangen.

    LG Anja

    • 31. August 2013 um 22:27

      Hallo Anja,
      ehrlich gesagt, verstehe ich auch nicht, weshalb man Follower verliert, wenn man weniger postet. Aber ich habe das schon recht oft festgestellt. Bei der letzten Pause ist mir das auch passiert. Zum Thema „Otterndorf“: Ich habe beim Posten dieses Bildes noch gedacht, ob es überhaupt eine nenneswerte Bevölkerung dort gibt. Und ausgerechnet aus LA kommt ein Feedback dazu. Das ist echt lustig. 😀 Die Welt ist ein Dorf. Und natürlich kannst Du den Link gerne weiterleiten. Geht mir langsam tatsächlich wieder besser. Das Antibiotikum war einfach falsch. Man hätte das gar nicht geben dürfen. Hätte mich sonst vielleicht auch nicht so gestört, aber mit der ablaufenden Fahrkarte in der Tasche war das lästig. 😦
      Liebe Grüße über den großen Teich!

      • 31. August 2013 um 23:12

        Ich war in der 5. Klasse I’m Zeltlager in Otterndorf , das vergesse ich nie 🙂
        Den Link zu deinem Blog habe ich bereits auf meiner FB Gruppen Write hinterlassen. Ich leite hier in Long Beach eine Deutsche Meetup Gruppe und habe hierfür eine FB Gruppe eingericht, um interessante Infos aus dem Web weiterzugeben.
        Bei Antibiotika fühlt man sich in der Regel am 2. Tag wesentlich besser und auch das Fieber ist runter. Ist dem nicht so, dann stimmt das Medikament nicht bzw. es liegt eine völlig falsche Diagnose vor. Das kann schon mal vorkommen. Ärzte sind auch nur Menschen. Wurde eine Blutuntersuchung gemacht? Vielleicht hattest du ja auch das Pfeifferische Drüsenfieber. I’m not kidding. Bei mir wurde das auch erst Jahre später festgestellt, weil ich entsprechende Antikörper entwickelt habe.

        Weiterhin gute Besserung!

        LG Anja

      • 2. September 2013 um 00:30

        Echt, Du warst auch schon einmal in Otterndorf?? Das ist ja ein Ding. Vielleicht hätte ich da doch mal aussteigen sollen. In Sachen Diagnostik: es war schlechterdings eine falsche Diagnose. Allerdings ist in groben Zügen schon klar, worum es geht. Aber total nervig. Aber ich kann ja jetzt schon wenigstens wieder regelmäßig raus (klar, die Fahrkarte ist ja auch abgelaufen….). Wird sich alles finden.
        Wieder vielen Dank für Deine Zeilen hier und lG zurück!

  8. 31. August 2013 um 11:34

    Natürlich bin ich auch noch hier. Die letzten 2 Wochen hatten wir Urlaub und ich postete spärliche Kommentare. Direkt hatte ich sogar eine Beschimpfung…na ja… Ich wünsche dir, dass du bald wieder richtig gesund bist und schicke dir ein paar Gesundwerdgrüße!

    • 31. August 2013 um 22:38

      Echt, eine Beschimpfung? Das ist ja vollkommen unangemessen. Ich bin ja leider ein totaler Kommentarmuffel auf anderen Blogs. Insofern erwartet das wohl auch keiner von mir. Im Grunde sind ja auch Blogpausen völlig normal. Ich kenne so viele Blogs, die einfach ganz aufhören oder nur in großen Abständen posten. Das ist dann eben so. C’est la vie…
      Lieben Dank für die Gesundwerdgrüße. Geht langsam wirklich besser.

  9. 1. September 2013 um 17:39

    Blogpausen sind normal und es ist schade, wenn Follower einfach abspringen. Ich hatte auch eine Blogpause wegen Urlaub, klar, dass dann von meiner Seite nichts kommt. Habe allerdings einige Artikel vorgebloggt.

    Ich wünsche Dir, dass Du Deine hartnäckigen Bakterien bald los wirst.

    Die Deutschlandrundreise war eine tolle Idee. Ich wusste gar nicht, dass es so einen Pass gibt. Wieder was gelernt.

    Einen schönen Sonntagabend und liebe Grüße von einem, der Dich weiterhin verfolgt. 😉

    Harald

    • 2. September 2013 um 00:18

      Hallo Harald,
      Deine Blogpause hatte ich schon gesehen. Hatte mir auch gedacht, daß Du vorgebloggt hast.
      Gegen Schwund kann man nichts machen. 😉 Ist immerhin ein neuer wieder dazugekommen.
      In Sachen Gesundheit kann ich jetzt wenigstens wieder regelmäßig vor die Tür, das macht schon viel aus.
      Der Rest findet sich.
      Ganz lieben Dank für Deine Zeilen und viele Grüße nach Karlsruhe!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Blog-Information

Im Augenblick sind in diesem Hamburg-Blog 8863 Fotos in 1875 Artikeln auf 7 Seiten online.
Zu älteren Artikeln und Bildern gelangt man einfach durch ein Herunterscrollen, die Inhalte werden am Seitenende automatisch nachgeladen. Es gibt auch eine Suchfunktion für bestimmte Motive oder einen kalendarischen Aufruf über das Archiv.
Dieser Blog ist für Mobil-Geräte optimiert.

Zur Motivsuche im Archiv:

Distanzierung von Werbeeinblendungen

Leider blendet Wordpress jetzt ständig ungebetene und störende Werbung auf diesem Blog ein.

Bedauerlicherweise kann ich das nur gegen Bezahlung unterbinden.
Ich möchte mich daher AUSDRÜCKLICH von diesen Zwangseinblendungen distanzieren.
Sie haben mit diesem Blog nichts zu tun und geben auch NICHT die Meinung des Bloginhabers wieder.

Hamburger Innenansichten

Hamburger Innenansichten

Bloglovin

*---------------------------------*
Follow on Bloglovin
-Ich folge Blogs über Bloglovin-

August 2013
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Hamburg

Archiv

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de

Was hier so los ist:

  • 621,804 x Hamburger Luft geschnuppert

Urheberrecht

Die hier im Blog gezeigten Aufnahmen sind urheberrechtlich geschützt. (c)

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Hamburgwetter (klick für sehr umfangreiche Details, empfehlenswert)

Click for Hamburg, Germany Forecast

RSS Polizeimeldungen Hamburg

Was das Internet so weiß…

IP

%d Bloggern gefällt das: