29
Aug
15

Elbe-Wracks

elbwrack-nachts_1

Die bewegte Geschichte der Elbe zeigt sich unter anderem auch an alten Schiffswracks bei Blankenese, die noch immer in Strandnähe auf ihren finalen Zerfall warten. Ich war zu später Stunde heute mal wieder dort und habe nachgeschaut, ob sie noch da sind. 😉

elbstrand_nachts

Blick zum Leuchtturm Blankenese bei Niedrigwasser.

elbwrack-nachts_2

Dies sind die Reste der „Polstjernan“, die dort schon 1926 sank.
Das erste Wrack ist der Schlepper „Uwe“, der 1975 unterging.

Advertisements

9 Responses to “Elbe-Wracks”


  1. 30. August 2015 um 00:19

    🙂 Habe ich noch nie bewusst gesehen. Sieht aber beeindruckend aus. Titanic auf der Elbe 😉
    Liebe Grüße 🙂

  2. 5 HannoverblickOst
    31. August 2015 um 15:43

    Noch ein Grund für einen Hamburg Tripp. Cool!! LG

  3. 8 adamriese
    1. September 2015 um 08:00

    Moin,

    wunderbare Fotos von einer der interessantesten Stellen an der Elbe!

    Deine Angaben zu den Wracks möchte ich aber noch ein wenig präzisieren:
    Die Stelle dort ist nicht zufällig, es war der Firmensitz eines Taucher- und Bergungsunternehmens (Hamrstorf). Die Polstjernan ist nicht dort gesunken. Ihre Maschine explodierte im Nord-Ostsee-Kanal und brannte. In die Elbmündung geschleppt, wurde es durch Harmstorf gelöscht. An seine jetzige Stelle wurde das Wrack dann als Wellenbrecher verbracht, eine Funktion die es nun seit fast 90 Jahren ausübt.
    Die Uwe war kein Schlepper, sondern ein Binnenmotorschiff. Es wurde im Dezember 75 nach einen Zusammenstoß auf der Elbe von einem der Havaristen vor dem Anleger Wittenbergen gerammt und zerbrach.
    Die beiden Teile wurden durch Harmstorf geborgen, der Bug an den Strand verbracht und zerlegt, während das Heck vor dem Ponton liegen blieb.
    Hier scheiden sich dann die „Überlieferungen“. Z.T. heißt es, dass die Stadt das Firmengelände aufkaufte, nachdem der Hebeponton der Firma selber gesunken war, um keine Bergebetriebe an der Elbe zu haben wegen denen die Schiffe langsamer fahren müssten. Da die Stadt aber an der Fläche kein Interesse hatte, wurde das Wrack einfach liegen gelassen.
    In einem Klönschnack gab es letztens ein Interview mit einem der Harmstorf Nachkommen, der hatte die Geschichte dort wieder etwas anders erzählt. Wenn ich mich recht erinnere, gab es Differenzen zwischen Firma und Stadt über die Kosten der Entsorgung für das Heckteil, so dass es letztlich dort liegen blieb.

    Viele Grüße


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Blog-Information

Im Augenblick sind in diesem Hamburg-Blog 8650 Fotos in 1845 Artikeln auf 7 Seiten online.
Zu älteren Artikeln und Bildern gelangt man einfach durch ein Herunterscrollen, die Inhalte werden am Seitenende automatisch nachgeladen. Es gibt auch eine Suchfunktion für bestimmte Motive oder einen kalendarischen Aufruf über das Archiv.
Dieser Blog ist für Mobil-Geräte optimiert.

Zur Motivsuche im Archiv:

Distanzierung von Werbeeinblendungen

Leider blendet Wordpress jetzt ständig ungebetene und störende Werbung auf diesem Blog ein.

Bedauerlicherweise kann ich das nur gegen Bezahlung unterbinden.
Ich möchte mich daher AUSDRÜCKLICH von diesen Zwangseinblendungen distanzieren.
Sie haben mit diesem Blog nichts zu tun und geben auch NICHT die Meinung des Bloginhabers wieder.

Hamburger Innenansichten

Hamburger Innenansichten

Bloglovin

*---------------------------------*
Follow on Bloglovin
-Ich folge Blogs über Bloglovin-

August 2015
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Hamburg

Archiv

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de

Was hier so los ist:

  • 601,185 x Hamburger Luft geschnuppert

Urheberrecht

Die hier im Blog gezeigten Aufnahmen sind urheberrechtlich geschützt. (c)

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Hamburgwetter (klick für sehr umfangreiche Details, empfehlenswert)

Click for Hamburg, Germany Forecast

RSS Polizeimeldungen Hamburg

Was das Internet so weiß…

IP

%d Bloggern gefällt das: